Holzspielzeug – Wichtig für die kindliche Entwicklung

Als Mutter von 4 Kindern weiß ich, wovon ich spreche. Spielzeug ist bei uns ein zentrales Thema – daher auch die Idee für diese Seite. Ich werde in regelmäßigen Abständen über Holzspielzeug berichten, Holzspielzeug testen und natürlich auch entsprechende Ratgeber zum Thema Holzspielzeug erstellen. Es gibt viel zu erkunden. Viel Spaß beim Stöbern.

Mein zentrales Thema – Holzspielzeug

Auch wenn heutzutage in den meisten heimischen Kinderzimmern das elektronische Spielzeug sowie Plastikspielwaren Einzug gehalten haben, erfreut sich seit jeher formschönes Holzspielzeug immer größerer Beliebtheit. Bereits seit Generationen ist es aus den Spielzeugkisten und Kinderzimmerregalen der überwiegend kleinen Kinder kaum mehr wegzudenken.

Pixabay - Holzspielzeug Header
Holzspielzeug im Test

Selbst Oma und Opa erinnern sich noch gerne an ihre Kindheit zurück, als sie aufgrund der äußeren Umstände auf die doch sehr einfachen Spielzeuge zurückgreifen mussten. Da wurden ein paar Holzklötze zu einem Schatz, der aufgrund der Robustheit auch gerne an die jüngeren Geschwister und Freunde weitergegeben wurde.

Zahlreiche namhafte Hersteller haben sich inzwischen auf die Produktion dieser langlebigen Spielzeuge aus Holz spezialisiert.

Spielspaß mit Holz, der Jahre anhält

Buntes Holzspielzeug sorgt in den ersten wichtigen Lebensjahren für einen kurzweiligen, abwechslungsreichen Spielspaß und fördert die Kinder enorm. Schon für die Kleinsten ist Spielzeug aus Holz bereits von sehr großer Bedeutung. Große bunte Holzketten zum Greifen oder lustige Mobiles zum Bestaunen fördern nachweislich die Entwicklung und Wahrnehmung.

Im Kleinkind- und Vorschulalter sorgen Bauklötze in verschiedenen Formen und Farben, Schaukelpferde, Holzautos oder Züge für eine bessere Koordination und Motorik. Aber auch bei größeren Schulkindern ist Holz als Spielmaterial und Werkmaterial nicht mehr wegzudenken. So gibt es die unterschiedlichsten Baukästen oder unterhaltsame Steckspiele, die den Schulalltag spielerisch begleiten. Den Fantasien der Kinder wird dabei freier Lauf gelassen.

Ein natürlicher Rohstoff, der nachwächst

Holzpuzzle in bunt

Das Holz an sich ist ein natürlich gewachsener Rohstoff, der sich beliebig ver- und bearbeiten lässt. Der Formgebung und Gestaltung sind dabei fast keinerlei Grenzen gesetzt. Es ist allerdings im Gegensatz zu Plastik robust, widerstandsfähig und besitzt einen gewissen Charme. Allein der Holzgeruch ist einmalig.

Zu beachten ist allerdings, dass das ausgesuchte Holzspielzeug immer umweltfreundlich und nicht gesundheitsschädlich ist, etwa, weil es durch giftige Lacke und Farben behandelt wurde. Denn gerade kleine Kinder nehmen die Holzteile auch einmal gerne in den Mund. Unbedenkliches Spielzeug erkennt man meist am entsprechend gekennzeichneten Gütesiegel.